HOCHWERTIGE LIZENZARTIKEL ORIGINALES DESIGN MADE IN GERMANY FUNKTIONALE QUALITÄT

Hilfe | Support

 

Hier finden Sie unsere FAQs:

 

  • Wie funktioniert die rolly toys Zweigangschaltung?

Die rolly toys Tretfahrzeuge ohne Gangschaltung haben einen Kettenantrieb mit einer leichten Untersetzung. Das Ritzel der Pedalachse hat 10 Zähne, das Ritzel der Antriebsachse 12 Zähne. (= Verhältnis 1: 1,2)

Bei rolly toys Tretfahrzeugen mit einer Zweigangschaltung sind die Pedalachse wie die Antriebsachse mit jeweils zwei nebeneinanderliegenden Ritzeln ausgestattet, über die zwei getrennte Ketten laufen. Gangstufe 1 mit 1:1,4 Untersetzung, Gangstufe 2 (Schnellgang) mit einer 1:1 Übersetzung.
Befindet sich der Schalthebel in der Schaltkulisse in Mittelposition ist der Leerlauf geschaltet, d.h. beide Kettenstränge sind ohne Antriebsfunktion. Aus Sicherheitsgründen sind deshalb alle Traktoren mit Gangschaltung ab Werk mit einer Handbremse ausgerüstet.


 

  • Kann man die Gangschaltung auch nachrüsten?

Fahrzeuge mit Schaltung sind schon aus Haftungs- und Gewährleistungsgesichtspunkten nur ab Werk lieferbar. Eine Nachrüstung in Kundenhand ist daher nicht zu empfehlen, die Ausfräsung für die Schaltkulisse muss absolut präzise sitzen. Dies ist nur mit einer speziellen Vorrichtung am Montageband zu gewährleisten.


 

  • Warum ist immer nur ein Hinterrad angetrieben?

Bei einer Kurvenfahrt dreht das kurveninnere Rad zwangsläufig langsamer als das kurvenäußere Rad, das einem größeren Radius folgt. Da beide Räder auf einer durchgehenden Antriebsachse liegen, wäre so eine Kurvenfahrt nur schwer möglich. Wären beide Räder angetrieben, müsste die Antriebsachse zweigeteilt sein, mit einem aufwendigen Differenzial zwischen den beiden Achshälften, um die unterschiedlichen Rad-Geschwindigkeiten auszugleichen. Deshalb ist nur ein Hinterrad angetrieben, bei rolly toys immer das Linke.  


 

  • Lässt sich die Pedalkurbel in der Höhe oder Größe verstellen?

Die Pedalkurbel lässt sich nicht in der Höhe/Größe verstellen. Die Exzenterlager sind lediglich zum Spannen der Kette gedacht.


 

  • Beim Treten entstehen am Traktor „Knackgeräusche“ und die Pedale drehen stellenweise leer durch?

Diese “Knackgeräusche“ können auftreten, wenn die Kettenspannung zu locker ist. Deshalb sind die Pedalkurbeln aller rolly toys Traktoren in sog. Exzenterlagern geführt. Um die Kette nach zu spannen, müssen die jeweils 3 Schrauben, mit denen die Exzenterscheiben am Korpus befestigt sind, gelöst werden. Jetzt die Exzenterlager links und rechts parallel und in die gleiche Richtung auf die gleiche Zahl stellen. Zur Orientierung ist am Traktorkorpus eine Strichmarkierung sichtbar. Sollte sich das Problem nicht mit dieser Maßnahme lösen lassen, könnte das Ritzel des Tretlagers defekt sein. Dazu den Deckel am Boden des Fahrzeugs lösen und nachsehen ob das Ritzel in Ordnung ist. In seltenen Fällen muss die Pedalerie ausgetauscht werden.


 

  • Gibt es für den rollyX-Trac eine Luftbereifung?

Eine Luftbereifung für den rollyX-Trac bieten wir nicht an, da diese großen Fahrzeuge dann bei der erforderlichen Reifengröße für eine sinnvolle Bespielbarkeit zu schwer würden.


  

  • Welcher Anhänger passt an welche Traktoren?

Grundsätzlich passen alle rolly toys Anhänger, große wie kleine, an alle rolly toys Traktoren, da sie Bestandteil des durchgängigen Zubehörsystems von rolly toys sind. Wir empfehlen aber, das Alter des Kindes und die Größe des Fahrzeugs zu berücksichtigen, denn ein beispielsweise an einen rollyKiddy angehängtes und gefülltes Wasserfass könnte kleinere Kinder überfordern.


 

  • Warum kommt aus meiner rollyPompa Spritzdüse kein Wasser?

Dazu vorsichtig die Halbschalen der Handspritze öffnen und überprüfen, ob das Rückschlagventil richtig verbaut ist. Um zu funktionieren muss der leicht konische Teil des Rückschlagventils (siehe Vergleich in Abb.1 und 2) immer in Richtung Düse zeigen.

Abb. 1 | Richtig eingelegt:
• Rückschlagventil KORREKT verbaut! (kleiner Pfeil bzw. Dreieck auf dem Ventil muss nach vorne zeigen)

Abb. 2 | Falsch eingelegt:
• Rückschlagventil FALSCH verbaut!


 

 

 

Konnten wir hier Ihre Frage noch nicht beantworten,
dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht per Kontaktformular.